Der Pfälzerwald ist das größte zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands. Kein Wunder also, dass es hier viel zu entdecken gibt. Saftige Mischwälder, außergewöhnliche Felsformationen, geschichtsreiche Burgruinen und atemberaubende Aussichten. Wir waren von diesem Fleckchen Erde total begeistert und zeigen dir unsere Highlights.

Wo liegt der Pfälzerwald?

Wie es der Name wahrscheinlich schon verrät, befindet sich der Pfälzerwald in der Pfalz. Zwischen den Städten Kaiserslautern, Pirmasens und Landau. Im Süden von Rheinland-Pfalz, grenzt er an Frankreich.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Sehenswürdigkeiten im Pfälzerwald

Teufelstisch:

Schon von der Bundesstraße aus, kannst du diesen markanten Felsen sehen. Es gibt im Pfälzerwald zwar mehr als 20 in dieser Form, doch dieser ist mit seinen 14 Metern nicht nur der Höchste seiner Art, er ist auch das bekannteste Naturdenkmal im Pfälzerwald. 

Deinen Besuch kannst du wunderbar mit einer Wanderung verbinden, welche deinen Ausflug perfekt abrundet. Die Hinderweidenthal Teufelstisch-Tour ist ein Rundwanderweg und mit seinen 9,5 Kilometern perfekt für einen Tagesausflug. Du kannst aber auch einfach drauf los wandern, Möglichkeiten und Wege gibt es genügend.  

Vom Parkplatz aus erreichst du das beliebte Fotomotiv in 300 Metern. Es lohnt sich sehr, den Teufelstisch unter der Woche zu besuchen, oder sehr früh bzw. am späten Nachmittag vor Ort zu sein. So kannst du den Touristenmassen entgehen. 

Der Besuch kostet nichts, lediglich das Parken kostet 50 Cent pro Stunde, und ist ab 17 Uhr bis 9 Uhr kostenlos. 

Pfälzerwald Highlights Teufelstisch

Erlebnispark Teufelstisch:

Wenn du deinen Kids eine Freude machen möchtest, planst du einen Besuch im Erlebnispark Teufelstisch ein. Mit Blick auf den Teufelstisch, gibt es hier spannende Abenteuer wie die Felsenrutsche, Minigolf, eine Seilbahn oder einen Wasserspielplatz. 

Eintritt: kostenlos (nur die Nutzung der Minigolfanlage ist kostenpflichtig: Erw. 2 €, Kinder 1,50 €)

Öffnungszeiten: Täglich von 10:00 - 18:00 Uhr, in den Wintermonaten geschlossen

Wieso heißt der Teufelstisch, Teufelstisch?

Der Teufelstisch ist umgeben von einer geheimnisvollen Sage. Diese berichtet davon, dass der Teufel eines Nachts durch den Wald spazierte und auf der Suche nach einem Rastplatz war. Da er nicht fündig wurde, stellte er zwei Felsen zu einem Tisch auf, speiste dort und zog dann weiter. Seitdem steht der Tisch dort.

Pfälzerwald Teufelstisch
Saarschleife

Altschlossfelsen:

Diese beeindruckende Felsformationen sollten auf jeden Fall mit auf deiner Liste stehen, wenn du planst den Pfälzerwald zu besuchen. Die Formationen ragen an ihrem höchsten Punkt 30 Meter in die Höhe und leuchten besonders bei Sonnenuntergang in einer faszinierend schönen Rotfärbung. Ein echter WOW-Effekt! So ähnlich stellen wir uns den Antelope Canyon in den USA vor ;). 

Die Altschlossfelsen erstrecken sich insgesamt über eine Strecke von 1,5 Kilometern. Genügend Platz also um Abenteuer zu erleben, denn überall gibt es etwas zu entdecken. Du kannst an manchen Stellen auch leicht auf die Felsen hochklettern, und hast von hier aus eine atemberaubende Aussicht auf den Pfälzerwald. Durchatmen und genießen!

Pfälzerwald Aussicht Reise dich frei

Du kannst die Altschlossfelsen über die beiden Premiumwege “Altschloßpfad” und “Grenzweg” erreichen. Die Wanderwege sind ungefähr 10 und 11 Kilometer lang. Solltest du aber kein Wanderfreund sein, kannst du auch auf dem Wanderparkplatz am Stüdenbach parken und läufst von hier aus ca. eine halbe Stunde durch den Wald zu den Altschlossfelsen. Der Weg ist gut ausgeschildert. Folge einfach den Schildern “Altschlossfelsen”. Den Parkplatz haben wir dir in der Karte eingetragen. Das Parken ist kostenlos.

Altschlossfelsen Antelope Canyon Germany
Altschlossfelsen Wanderweg

Bärenhöhle:

Die Bärenhöhle ist die größte, natürliche Felsenhöhle der Pfalz und das Highlight des 44 Kilometer langen Rodalber Felsenwanderwegs. Der Anblick ist beeindruckend, denn ein kleiner Felsbach fließt aus der Höhle heraus, etwa 20 Meter hinunter in ein von Steinen umsäumtes Becken. Die Höhle ist aber nicht nur von Außen ein echter Hingucker, auch der Aufstieg ins Höhlen Innere lohnt sich.

Bärenhöhle Pfälzerwald Highlights
Bärenfels Pfälzerwald

Solltest du nicht in Wanderlaune sein, kannst du dein Auto in Rodalben auf dem kostenlosen Parkplatz abstellen und die Bärenhöhle in ca. 30 Minuten erreichen.

Bruderfelsen Pfälzerwald Highlights

Möchtest du auch gerne einen unvergesslichen Urlaub erleben?

Bist dir aber unsicher wohin oder ob du überhaupt Reisen sollst?

Wir helfen dir ganz persönlich und individuell, deine Traumreise zu finden. Wir reisen nun schon seit über 12 Jahren und haben dabei so einiges erlebt. Deshalb sind wir genau die richtigen, wenn du Hilfe bei der Planung deines Urlaubs brauchst. Zögere nicht und kontaktiere uns noch heute.

Burgruine Gräfenstein:

Die Burgruine Gräfenstein thront hoch über dem Ort Merzalben. Die Ruine ist noch sehr gut erhalten und es gibt viel zu entdecken. Nicht nur für die Kleinen ein spannendes Abenteuer.

Eine enge Treppe führt hoch in den Turm, von dem aus du einen wunderschönen 360-Grad-Rundblick über die Wälder des Pfälzerwalds hast.

Den kostenlosen Parkplatz findest du unterhalb der Burgruine Gräfenstein. Von hier aus erreichst du die Ruine in 15 Minuten. Achtung! Es geht sehr steil bergauf.

Führungen: Mehrmals im Jahr finden Führungen in historische Gewandung statt. Weitere Informationen dazu findest du hier*.

Burg Gräfenstein Pfälzerwald
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Karlstalschlucht:

Die Karlstalschlucht gehört wohl zu den schönsten Highlights die wir im Pfälzerwald besucht haben. Teilweise haben wir uns sogar wie im asiatischen Dschungel gefühlt. Durch das Blätterdach fallen Sonnenstrahlen und lassen die Schlucht in einem wunderschönen Farbenspiel erstrahlen.

Karlstalschlucht Pfälzerwald

Der Wanderweg führt entlang des kleinen Bachs und alle paar Meter mussten wir einen Stopp für eine Foto Session einlegen. Schon nach ein paar Metern erreichst du einen kleinen hölzernen Pavillon, welcher mitten in der Schlucht steht. Natürlich auch ein sehr beliebtes Fotomotiv, daher solltest du diesen Ort möglichst früh oder spät am Nachmittag besuchen. 

Vom Parkplatz an der Wilensteiner Mühle, erreichst du den Pavillon in ca. 10 Minuten.

Burg Trifels:

Die Reichsburg Trifels fällt einem schon von Weitem ins Auge. Sie wurde aus Sandstein erbaut und thront 310 Meter über der Kleinstadt Annweiler, auf einem Felsenriff. 

Sie war im 12. und 13. Jahrhundert eine der wichtigsten Stätten salisch-staufischer Herrschaft über das Heilige Römische Reich. Heute ist sie ein beliebtes Ausflugsziel mit jährlich mehr als 100.000 Besuchern.

Burg Trifels
Burg Trifels von innen
Burg Trifels Ausblick

Du kannst das Innere der Burg auf eigene Faust entdecken, oder du nimmst an einer Burgführung teil. Dabei erfährst du mehr über die einzigartige Geschichte im Wandel der Zeit. Preise und Zeiten erfährst du hier*.

Hey, wir sind Melo & Marc

Du willst mehr über uns wissen? Wer wir sind, was unsere Leidenschaften sind und alles über “Reise Dich frei” erfährst du auf unsere “Über uns” Seite. Schau doch mal rein.

Unser Fazit zum Pfälzerwald

Ursprünglich stand der Pfälzerwald gar nicht auf unserem Plan. Wir hatten uns einen Camper* gemietet und wollten Richtung Süden reisen. Doch Corona machte uns einen Strich durch die Rechnung und so musste ein Plan B her. Irgendwo hatten wir mal gelesen, dass der Pfälzerwald sehr lohnenswert sein soll und so entschieden wir spontan, uns ein eigenes Bild zu machen.

Pfälzerwald Aussicht

Nun sind wir sehr froh, dass wir uns dafür entschieden haben, denn wir waren total begeistert von diesem Fleckchen Erde. Klar, Wald kennen wir auch von zuhause, aber der Pfälzerwald ist einfach nochmal eine Nummer beeindruckender. Wenn man kilometerweit durch die Wälder fährt, weit und breit kein Haus, dann ist es wirklich, als wäre man in einer anderen Welt. 

Wenn du also noch auf der Suche nach einem Urlaubsziel innerhalb Deutschlands bist, dann sollte der Pfälzerwald auf jeden Fall mit auf deiner Liste stehen.

*Du wirst auf eine externe Webseite weitergeleitet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Reise Dich frei

Reiseblog