Churros bekommt man in Sevilla fast an jeder Ecke. Doch wo bekommt man die besten Churros in Sevilla? Wir lieben diese knusprig, goldbraun frittierten Spritzkuchen, die aus Brandteigmasse bestehen einfach. Churros isst man entweder einfach pur, mit ein wenig Zucker bestreut, mit einer Tasse Kaffee oder einer Tasse heißer, dickflüssiger Schokolade. Unser Favorit sind definitiv die Churros con Chocolate. Denn dann kann man die knusprigen Gebäckstücke in diese dickflüssige, meist relativ herbe Schokolade eintunken. Yummy, das ist einfach ein purer Genuss. Aber auch der Kaffee eignet sich wunderbar um die Churros darin zu dippen. Wichtig zu wissen ist noch, dass es gerade in Sevilla zwei verschiedene Churro Arten gibt. Da wären einmal die klassischen dünnen, knusprigen Churros mit dem sternförmigen Querschnitt. Diese Churros sind auch unter dem Namen Calentitos de papas bekannt, da die Konsistenz im inneren eher weich (ähnlich wie Kartoffelbrei) ist. Und dann gibt es noch die sogenannten Calientes. Diese Churros sind wesentlich dicker und werden spiralförmig ins heiße Fett gespritzt. Die frittierte Teigschnecke wird dann in mehrere kleine Stückchen geschnitten. Diese Churros sind ebenfalls schön knusprig, aber der Teig ist im inneren eher luftig. Wir finden beide Varianten sehr lecker und würden dir auch auf jeden Fall empfehlen einmal beide Sorten zu probieren. Nun kommen wir aber dazu, wo es die besten Churros in Sevilla gibt.

Hier gibt es die besten Churros in Sevilla

Bar Duque

Die Bar Duque ist eine kleine, typisch spanische Bar. Einfach eingerichtet und ohne jeglichen Schnick-schnack. Davon aber nicht täuschen lassen. Hier bekommt man Tapas, Sandwiches, Getränke, Kaffee und eben Churros. Sehr gute Churros wie wir fanden. Die Churros hier sind die sternförmigen, dünnen. Sie waren außen richtig schön kross und innen noch schön weich. Der Teig hatte eine ganz leichte, salzige Note. Was hervorragend zur kräftigen und nicht zu süßen Schokolade gepasst hat. Wir haben uns eine kleine Portion Churros mit Schokolade für 3€ zum Nachtisch geteilt. Die Bar Duque befindet sich etwas unterhalb, nicht weit entfernt vom Metropol Parasol.

Bar el Comercio

Die Bar el Comercio ist mit Sicherheit einer der bekanntesten Orte, wenn man nach den besten Churros in Sevilla sucht. Dementsprechend kann es hier auch sehr voll sein. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass der große Ansturm morgens so ab 10:00 Uhr langsam abklingt. Die Bar el Comercio ist wirklich eine urige, authentische Tapas Bar. Das Ambiente und die Atmosphäre sind wirklich toll und allein deswegen lohnt sich schon ein Besuch. Hier werden ausschließlich die dickeren, luftigeren Churros serviert. Und die Churros hier sind wirklich richtig gut. Sie sind perfekt frittiert. Schön dick, knusprig und goldgelb. Von innen sind die Churros schon fast hohl und kommen einem luftig leicht vor. Die Schokolade ist hier schön dunkel und kräftig vom Geschmack. Sie ist nicht zu süß und hat eine gute, dickflüssige Konsistenz. Eine mittlere Portion Churros kostet 2€ und die Schokolade nochmal 2,50€. Hier stimmt einfach alles. Das Ambiente ist perfekt und die Churros con Chocolate sind ein Traum. Dazu einen frisch gepressten Orangensaft und eine Café Cortado. Mehr brauch man nicht um glücklich zu sein. Wenn du auf der Suche nach den besten Churros in Sevilla bist, dann solltest du unbedingt bei der Bar el Comercio vorbeischauen.

die besten churros in sevilla bar el comercio

Hey, wir sind Melo & Marc

Du willst mehr über uns wissen? Wer wir sind, was unsere Leidenschaften sind und alles über “Reise Dich frei” erfährst du auf unsere “Über uns” Seite. Schau doch mal rein.

Doña Carmen

Die Cafeteria Doña Carmen versprüht von innen wenig flair. Ähnlich wie die Bar Duque ist es hier schlicht und einfach eingerichtet. Aber auch davon solltest du dich nicht beirren lassen. Was uns hier besonders gut gefallen hat, war das man hier beide Churros Arten bekommt. Also einmal die dünnen, knusprigen Churros de Papa und die dicken luftigen Calentitos. Eine halbe Portion kostet jeweils 1,40€ und die Schokolade kostet ebenfalls 2,50€. Es war interessant mal beide Sorten direkt miteinander vergleichen zu können. Generell haben uns die dicken Calientes etwas besser geschmeckt. Vielleicht lag es aber auch einfach daran, dass dort mehr Schokolade drauf passt 🙂

Die Schokolade war hier etwas süßer als bei den anderen beiden Läden, was ebenfalls sehr lecker war. Bei Doña Carmen bekommt man sehr gute Churros und im Vergleich zur Bar el Comercio ist es hier wesentlich ruhiger und man bekommt eher einen Sitzplatz.

Los Especiales

Wir waren skeptisch, ob man an einem kleinen “Kiosk” direkt an der Puente de Isabel II die besten Churros in Sevilla bekommt. Doch irgendwo hatten wir diesen Tipp aufgegriffen und mussten es ausprobieren. Die Churreria Los Especiales ist nur ein kleiner unscheinbarer Stand, der ein paar Tische und Stühle draußen aufgestellt hat. Hier bekommt man ebenfalls beide Arten von Churros. Wir holten uns jeweils eine Portion, eine Tasse Schokolade und einen Kaffee. Zusammen haben wir 8€ bezahlt, was ein wenig mehr ist als wir es bisher gewohnt waren. Die Churros an sich waren beide sehr lecker. Die dünnen Churros waren nicht ganz so knusprig, sondern schön soft. Und auch die dicken Churros waren von innen noch richtig saftig und nicht so luftig/hohl wie die anderen, die wir bisher hatten. Die Schokolade war relativ hell und sehr dünnflüssig, vielleicht schon etwas zu dünnflüssig. Vom Geschmack war die Schokolade eher etwas süßer und nicht so herb. Die Churros haben uns hier sehr gut geschmeckt. Und der Platz ist ebenfalls sehr schön. Man kann draußen in der Sonne sitzen, dem regen treiben an der Uferpromenade zusehen und dabei köstliche Churros genießen.

die besten churros in sevilla los especiales (1)
die besten churros in sevilla los especiales (2)

Möchtest du auch gerne einen unvergesslichen Urlaub erleben?

Bist dir aber unsicher wohin oder ob du überhaupt Reisen sollst?

Wir helfen dir ganz persönlich und individuell, deine Traumreise zu finden. Wir reisen nun schon seit über 12 Jahren und haben dabei so einiges erlebt. Deshalb sind wir genau die richtigen, wenn du Hilfe bei der Planung deines Urlaubs brauchst. Zögere nicht und kontaktiere uns noch heute.

Die besten Churros in Sevilla - Unser Fazit

Als erstes möchten wir festhalten, dass wir nirgendwo Churros gegessen haben, die uns gar nicht geschmeckt haben. Am authentischsten fanden wir die Churros in der Bar el Comercio. Die Churros und die Schokolade waren hier wirklich extrem lecker und zudem ist das Ambiente urig und sehr gemütlich. Ansonsten fanden wir die Churros bei Los Especiales auch noch sehr gut. Hier bekommt man beide Varianten und sie waren bisschen softer als alle anderen Churros die wir probiert haben. Wo man also letztendlich die besten Churros in Sevilla bekommt, können wir nicht zu 100% klären. Aber die vier Adressen die wir dir in diesem Artikel genannt haben, sind definitiv gute anlaufstellen um wirklich sehr gute Churros zu bekommen. 

Vielleicht hast du ja noch weitere Vorschläge, wo man die besten Churros in Sevilla bekommt? Schreibe uns doch einfach einen Komentar.

die besten churros in sevilla - unser fazit - reise dich frei

Die besten Churros in Sevilla - Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wenn du über diesen Links etwas bestellst/buchst, bekommen wir eine Provision. Das gute daran ist, für dich bleibt der Preis gleich.

Reise Dich frei

Reiseblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.