2021 reisten wir insgesamt 2,5 Monate durch das kleine, aber so vielseitige Land Mittelamerikas. Und Costa Rica hat wahrlich eine ganze Menge zu bieten. Deshalb haben wir uns auch so lange dort aufgehalten. Während diesen 2,5 Monaten sind wir ausschließlich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln einmal quer durchs Land gereist. In diesem Artikel möchten wir dir unsere absoluten Costa Rica Highlights vorstellen.

Die schönsten Strände in Costa Rica - Costa Rica Highlights

Unsere Costa Rica Highlights - Karibikküste

Fangen wir mit unseren Costa Rica Highlights an der Karibikküste an. Und zwar mit dem kleinen Örtchen Puerto Viejo. Puerto Viejo ist für viele die Anlaufstelle, wenn man zur Karibikküste möchte. Und das mit gutem Grund. In dem kleinen Ort gibt es viele tolle Restaurants, chillige Bars, Shops und wunderschöne Strände. Unser Highlight war aber nicht der Ort Puerto Viejo an sich, sondern der gut 10 km lange Küstenabschnitt zwischen Puerto Viejo und Manzanillo.

Costa Rica Highlights Puerto Viejo

Denn entlang dieser Küste erstrecken sich noch viele weitere Strände die teilweise menschenleer sind. Da wären z.B. der Playa Cocles, Playa Chiquita, Punta Uva und der Playa Grande bei Manzanillo. Besonders der Playa Grande mit seinem Schiffswrack war schon eins unserer Costa Rica Highlights. Aber auch die anderen Strände sind wirklich wunderschön, wild und naturbelassen. Der üppige Dschungel wächst bis dicht an den Strand und ständig hört man die dumpfen Schreie der Brüllaffen in der Ferne. Mit ein wenig Glück kann man auch hoch in den Bäumen Faultiere entdecken. 

Wir haben damals in dieser *Unterkunft direkt am Playa Chiquita gewohnt und können diese kleine Bungalowanlage wärmstens weiterempfehlen. Wir hatten uns vor Ort Fahrräder geliehen, so kann man wunderbar zwischen den verschieden Stränden hin und her fahren (4€ pro Tag/pro Fahrrad).

Hier findest du unseren Artikel und unser Video zu den schönsten Stränden an der Karibikküste.

Puerto Viejo Unterkunft

Ein weiteres Highlight an der Karibikküste ist der Cahuita Nationalpark. Dieser befindet sich nur gute 15 km von Puerto Viejo entfernt. Der Eintritt zum Nationalpark ist kostenlos und man kann viele wilde Tiere wie Waschbären, Brüllaffen, Leguane und Faultiere sehen. Wir haben damals 3 Nächte in Cahuita verbracht, du kannst aber auch wunderbar mit dem Bus, Taxi oder Mietwagen von Puerto Viejo zum Cahuita Nationalpark fahren. Wir empfehlen dir den Nationalpark so früh wie möglich zu besuchen, da hier gegen Mittag schon sehr viel los sein kann.

Hier findest du unser Video zum Cahuita Nationalpark.

Costa Rica Highlights Cahuita

Hey, wir sind Melo & Marc

Du willst mehr über uns wissen? Wer wir sind, was unsere Leidenschaften sind und alles über “Reise Dich frei” erfährst du auf unsere “Über uns” Seite. Schau doch mal rein.

Geheimtipp: Eines unserer absoluten Costa Rica Highlights hatten wir während unserer Anreise zur Karibikküste. Da wir viel Zeit hatten, wollten wir die lange Busreise von San Jose nach Puerto Viejo splitten und haben einen Stopp in dem unscheinbaren Ort Siquirres eingelegt. Der Ort ist hauptsächlich bekannt für seine rasanten Raftingtouren auf dem Rio Pacuare. Unser Highlight waren aber unserer Gastgeber. Wir haben in der kleinen Bungalowanlage *Hostal y Cabinas Anita übernachtet. Die Gastgeber Anita und Ronny waren so herzlich, dass wir immer noch mit ihnen in Kontakt stehen. Sie haben uns Abends zum BBQ eingeladen, wir haben zusammen gekocht, sie haben uns die wunderschöne Flora und Fauna in ihrem Garten näher gebracht (Pfeilgiftfrösche, Tucans, Kolibris), wir waren mit ihnen feiern und haben uns sogar später nochmal an der Pazifikküste mit ihnen getroffen. Wenn ihr also genug Zeit habt, plant einen Stopp bei den beiden ein. Ihr werdet eine Menge Spaß haben. 

Hier findest du unser Video über Siquirres.

Costa Rica Highlights Siquirres

Unsere Highlights im Landesinneren

Eins unserer absoluten Costa Rica Highlights war das kleine Städtchen La Fortuna. Der Ort ist bei Touristen sehr beliebt und dadurch auch sehr belebt. Es gibt wirklich viele tolle Restaurants, Bars, Souvenirläden und Supermärkte (Restaurantempfehlung: Spectacolar Cantina). Aber warum ist La Fortuna so beliebt? Der Hauptgrund wird der Arenal Vulkan sein. Dieser beeindruckende Vulkan liegt nur wenige Kilometer vom Ort entfernt und sollte auf keiner Costa Rica Reise fehlen. Neben Touren zum Arenal Vulkan gibt es in La Fortuna noch viele weitere tolle Highlights zu entdecken. Hier gibt es einen der schönsten Wasserfälle des Landes, den Arenal See, du kannst in natürlichen heißen Quellen baden oder dich mit einem Seil in einem kühlen Fluss schwingen. 

Hier findest du einen separaten Artikel über La Fortuna

Übernachtet haben wir in dieser *Unterkunft. Ein umgebauter Schiffscontainer. Wir fanden die Idee wirklich cool und haben uns hier sehr wohl gefühlt.

Costa Rica Highlights La Fortuna

Die Nebelwälder von Monteverde zählen ebenfalls zu unseren Costa Rica Highlights. Um die Nebelwälder in Monteverde zu erkunden, eignet sich der kleine Ort Santa Elena ideal als Ausgangspunkt. Zugegeben, Santa Elena war jetzt nicht wirklich ein Highlight während unserer Costa Rica Reise. Es ist ein kleiner Ort mit einigen Restaurants, Supermärkten und Shops. Mehr auch nicht. 

Dafür sind die Nebelwälder umso beeindruckender. Wir haben uns damals für den Besuch im Santa Elena Nebelwald Reservat entschieden. Dieses soll nicht ganz so überlaufen sein, wie das bekannte Monteverde Nebelwald Reservat und diesen Eindruck können wir bestätigen. Wir haben auch einen ganzen Artikel über Santa Elena und die Nebelwälder geschrieben. Diesen findest du hier. Und unser Video über Santa Elena findest du hier.

Costa Rica Highlights Santa Elena

Unsere Costa Rica Route

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Möchtest du auch Abenteuer und Pura Vida in Costa Rica erleben?

Wir helfen dir und planen deinen ganz individuellen Costa Rica Urlaub.

Ob Rundreise oder Strandurlaub. Costa Rica ist so vielseitig und hat für jeden etwas zu bieten. Traumhafte Strände, atemberaubende Landschaften und eine einzigartige Flora und Fauna. Wir helfen dir bei der Planung deines ultimativen Abenteuers. Reisen ist möglich, auch jetzt. 

Unsere Costa Rica Highlights - Pazifikküste

Kommen wir nun zu unseren Costa Rica Highlights an der Pazifikküste. Und unser erstes Highlight ist der Ort Sámara. Sámara ist ein kleiner, gemütlicher Ort und liegt direkt an einer lang gezogenen Bucht mit tollem Sandstrand. Sámara ist besonders bei Surfern sehr beliebt und bei denen, die es noch lernen möchten. Am Strand gibt es viele Surfschulen und es finden sogar Surfwettbewerbe statt. Zudem gibt es ein Volleyball- und Soccerfeld am Strand. Langeweile kommt in Sámara also nicht auf. 

Und auch kulinarisch wird hier einiges geboten. Es gibt wirklich viele tolle Cafés, Bars und Restaurants. Vor allem für Vegetarier und Veganer gibt es hier einige leckereien zu entdecken. Generell herrscht in Sámara eine sehr entspannte Atmosphäre und wir haben uns hier sehr wohl gefühlt. Man hat hier alles was man braucht. Einen schönen Strand, tolle Restaurants und man kann auch mal Abends zu Live Musik tanzen gehen. Von daher gehört Sámara definitiv mit zu unseren Costa Rica Highlights. Hier findest du unser Video zu Sámara.

Costa Rica Highlights Samara

Geheimtipp: Paraíso und Playa Junquillal. Hier verirren sich sonst nur wenige Touristen hin. Wir sind nach Paraíso gekommen, weil wir eine deutsche Auswanderin kennen gelernt haben, die sich hier niedergelassen hat. Die liebe Beatrice Bürger hat hier ihren Platz gefunden und vermietet 2 wunderschöne Unterkünfte. Hier geht es zu ihrer Website. Paraíso ist ein sehr kleiner Ort und hier gibt es nichts besonderes, dafür ist der Strand Playa Junquillal umso schöner. Oft hat man den ganzen Strandabschnitt für sich allein oder man teilt ihn sich mit einer Handvoll Leuten. Wir haben die Zeit hier, in der tollen Unterkunft und mit Beatrice wirklich sehr genossen. Unser Video über die Unterkunft findest du hier.

Costa Rica Highlights Paraiso Beatrice

Und last but not least kommt eigentlich unser absolutes Costa Rica Highlight. Bahía Drake. Die langgezogene Bucht liegt auf der Osa Halbinsel im Süden des Landes. Die Anreise scheint etwas kompliziert zu sein, aber es lohnt sich definitiv. Die bequemste Art ist mit dem Flieger, denn auf Bahía Drake gibt es einen kleinen Flughafen. Man kann auch mit dem Auto anreisen, aber dafür sollte man am besten einen 4x4 Jeep haben. Denn die “Straße” nach Bahía Drake ist sehr abenteuerlich. Außerdem sind in dem kleinen Ort die Parkmöglichkeiten schnell erschöpft. Die dritte und unserer Meinung nach die beste Alternative ist die Anreise mit dem Boot. Von Sierpe aus kann man 2 x täglich mit einem Boot nach Bahía Drake fahren (die Boote fahren am Restaurant La Perla ab). Seinen Mietwagen (*hier findest du die besten Mietwagen für Costa Rica) kann man in Sierpe stehen lassen. Die Bootstour führt zunächst durch die Mangroven, bis man dann das offene Meer und Bahía Drake erreicht. Mit etwas Glück lassen sich hier bereits Krokodile entdecken.

Costa Rica Highlights Bahia Drake

Der Ort Bahía Drake an sich ist relativ klein. Dennoch gibt es einige gute Restaurants und kleinere Supermärkte. Das Highlight ist definitiv der wunderschöne, langgezogene Strand und die beeindruckende Flora und Fauna. An dem Strand tummeln sich nur eine Handvoll Leute und man findet immer ein Plätzchen, wo man ungestört ist. Ein weiteres Highlight waren die ganzen Aras die wir hier gesehen haben. In Schwärmen flogen sie über die Bucht umher und machten regelmäßig Rast in den Bäumen, sodass man diese faszinierenden Tiere in aller Ruhe beobachten konnte. Aber auch Kolibris, Pfeilgiftfrösche, verschiedene Echsen, Brüllaffen und Tukane haben hier hier in Hülle und Fülle gesehen. 

Von Bahía Drake aus lassen sich auch ideal Touren in den Corcovado Nationalpark starten. Und auch der Drake Bay Hiking Trail ist eine tolle Möglichkeit die Gegend und die faszinierende Natur zu Fuß zu erkunden. Der Weg schlängelt sich entlang der Küste und ist völlig kostenlos. 

Als Unterkunft in Bahía Drake können wir dir das Las Brisas Cabinas empfehlen. Ramiro und seine Familie sind wirklich super nett und liebevoll. Die Unterkunft bietet alles was man braucht und man ist nur einen Steinwurf vom wunderschönen Strand entfernt.

Hier findest du unser Video über Bahía Drake.

Aras Bahia Drake

Unsere Costa Rica Highlights - Fazit

Das waren unsere Top 6 Costa Rica Highlights und unsere 2 Geheimtipps. Wir hoffen, dass wir dir mit unseren Tipps deine Planung für deinen Costa Rica Urlaub etwas leichter machen konnten. Und du solltest dich auf keinen Fall von der Anreise nach Bahía Drake abschrecken lassen. Es war damals die letzte Destination während unserer 2,5 monatigen Rundreise und für uns persönlich war es unser absolutes Highlight. Und auch den Stopp in Siquirres bei Anita und Ronny können wir dir wärmstens ans Herz legen. Die beiden sind so herzlich und lustig. Das ist Pura Vida wie man es sich vorstellt.

Costa Rica Highlights Fazit

Unsere Highlights in Costa Rica - Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wenn du über diesen Links etwas bestellst/buchst, bekommen wir eine Provision. Das gute daran ist, für dich bleibt der Preis gleich.

Reise Dich frei

Reiseblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.